17. Oktober 2021

Klavier-Solokonzert mit Dinis Schemann in Köllerbach


Am Sonntag, 17. Oktober, findet um 17 Uhr in der Martinskirche Köllerbach, Sprenger Straße, ein Klavierkonzert mit Dinis Schermann statt. Pandemiebedingt musste das im April angekündigte Konzert auf den Oktober verschoben werden.

Dinis Schemann wurde in der Universitätsstadt Coimbra in Portugal
geboren und verbrachte seine Kindheit abwechselnd in Lissabon und bei Porto auf einem Landgut der Familie. Als er 10 Jahre alt war, zog die Familie nach Deutschland.

Dinis Schemann studierte als Jugendlicher bei Prof. Günter Louegk, später bei Prof. Alfons Kontarsky und Prof. Eckart Besch. Damit steht er in der Tradition der Pianisten Eduard Erdmann und Walter Gieseking.
Bereits mit 12 Jahren gab Dinis Schemann seinen ersten vollständigen solistischen Klavierabend. Dieses Konzert war der Startschuss zu einer in der Zwischenzeit weit über 1000 Konzerte umfassenden Karriere als Solist und Kammermusiker.
Er ist in vielen internationalen Musikzentren und
Festivals zu Gast (Berliner Philharmonie, Rudolfi num Prag, Schleswig-Holstein Musik Festival, Frauenkirche Dresden und viele andere mehr).
Sein musikalisches Schaffen wird durch Einspielungen dokumentiert, die unter anderem in Coproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk, dem Südwestrundfunk oder dem Deutschlandradio entstanden sind.
Mit seiner Frau Susanne verbindet ihn eine langjährige musikalische Zusammenarbeit im Klavierduo. Dinis Schemann lebt mit seiner Frau Susanne
bei München und bereist von dort aus verschiedenste Länder und Kulturen, um
auf Klassik-Festivals und Konzertreihen zu konzertieren.
www.dinis-schemann.eu





Zurück